2851 Krumbach, Marktstraße 24  |  0664 - 27 11 11 7  |  elektro@thomasostermann.at

elektro technik THOMAS OSTERMANNelektro technik THOMAS OSTERMANN
Photovoltaikanlagen
PV-System | 646px-pvsolarsystem_de.svg.png

Funktionsweise der Photovoltaikanlage:
In einem Halbleitermaterial (z.B. Silizium) werden durch die Sonneneinstrahlung Ladungen "erzeugt". Der Fluß dieser Ladungsträger stellt einen elektrischen Strom dar, der über die elektrischen Anschlüsse abgegriffen wird. Die erzeugte Spannung hängt vom Halbleitermaterial ab. Die Höhe des erzeugten Stroms hängt von der Beleuchtungsstärke (Sonneneinstrahlung) ab.

Ertrag einer Fotovoltaikanlage:
Je m² Anlage kann man in Mitteleuropa mit etwa 150 bis 170 kWh Strom im Jahr rechnen. Oft wird als Kennzeichnung der Anlagengröße auch in maximal lieferbare Leistung in kWp angegeben. "p" bedeutet in diesem Zusammenhang "peak", also Maximalleistung. Der tatsächliche Ertrag kann von diesen Werten aber  abweichen, je nach lokaler Sonneneinstrahlung, Nebel, Teilverschattung usw.

Bei guter Planung sind im Gebiet der Buckligen Welt aber diese Werte durchaus erzielbar, teilweise auch leicht zu übertreffen.
    
Beispiel: Eine PV-Anlage mit 1 kWp liefert in Österreich etwa 1000 bis 1200 kWh Strom im Jahr (bei einer Spitzenleistung von ca. 1 kWp (= 1000 Watt(p).